FREQUENTLY ASKED QUESTIONS

Wann ist bei euch die beste Zeit zum Kitesurfen?

Es gibt 2 Saisonzeiträume einmal die Winter-Kite Saison vom 1.12 – 1.03. und die Sommer-Kite Saison vom 1.06. – 1.10. Der Wind weht zuverlässig und ist meist sideshore.

Obwohl der Kitespot stark tidenabhängig ist, ist dies in erster Linie kein großes Problem, da man auch bei Ebbe kiten kann. Man muss nur einen kleinen Spaziergang in Kauf nehmen. Bei Flut bekommt man eher ein Problem den Kite zu launchen, deswegen sollten hier wirklich nur erfahrene Kiter aufs Wasser gehen.

Außerhalb der Saison gibt es keinen beständigen Wind und es fällt monsunartiger Regen.

An welche Kitegrößen muss ich denken?

Für die Wintersaison empfehlen wir eher große Kites bis zu 17m², da ein leichterer Wind weht. Es kann aber auch vorkommen, dass du mal einen 8m² aufbauen kannst.

In der Sommersaison ist der Wind beständiger aber du solltest dennoch auf eher größere Kites zurückgreifen.

Was für Bedingungen finde ich an eurem Spot vor?

Der exklusive Spot bildet durch eine 2km lange Sandbank eine riesige Flachwasser Lagune – ideal geeignet für Anfänger, Aufsteiger und Freestyler. Das heißt, du kitest fast allein bei besten Bedingungen! In der Wintersaison herrscht am Spot ein sideshore Wind von links, während er in der Sommersaison sideshore von rechts kommt.

Was für Voraussetzungen muss ich für den Verleih erfüllen?

Berechtigt zur Ausleihe ist man mit einer VDWS Lizenz ab Level 4 oder IKOSL Level 3 (unabhängiger Fahrer, Selbstrettung, Höhe fahren, Wende).

Wie kann ich im Jambiani Kite Center bezahlen?

Wir nehmen generell Bargeld in Euro, US Dollar und tansanische Schilling an. Kreditkarten können wir vor Ort leider nicht akzeptieren.

Brauche ich einen Neoprenanzug?

Ein Neoprenanzug ist nicht notwendig, da es das ganze Jahr über angenehm warm ist zum Kiten. Es wird empfohlen Neoprenschuhe mitzunehmen, da sich vereinzelte Korallenstückchen von draußen gelegenen Riff manchmal in den Sand verirren.

Was muss ich bei der Einreise nach Tansania beachten?

Dein Reisepass muss noch mindestens 6 Monate gültig sein. Und für die Einreise in die Republik Tansania besteht für alle Ausländer ein Visumpflicht. Das kann im Vorfeld in Deutschland in der Botschaft beantragt werden oder direkt am Flughafen in Tansania. Die Gebühr des Visums beläuft sich auf 50€.

Da Tansania ein muslimisches Land ist, empfehlen wir euch Arme und Beine in der Öffentlichkeit weitestgehend zu verdecken.

Was ist die Währung und das Preisniveau?

Bezahlt wird in Tansania Schilling mit einem Umrechnungskurs von 1€ = 2.160TZS. Generell kosten Drinks zwischen 1-3€, bzw. Mahlzeiten 4-8€. Die Preise sind in den Hotels fest vorgeschrieben. Geht ihr jedoch auf den Markt, könnt ihr nach Lust und Laune feilschen.

Wie warm wird es zu den verschiedenen Jahreszeiten?

In der Wintersaison (Juni-September) herrscht eine Durchschnittstemperatur von 24 Grad und in der Sommersaison (Dezember-März) 27 Grad. Somit könnt ihr leichte Sommerkleidung einpacken und einen Hoodie für die Nächte.